Lebercast 002: SDR

In der dritten und bisher nerdigsten Folge unseres Podcasts behandeln wir Software Defined Radio. Mit erschwinglicher Hardware und freier Software ist der Empfang, das Verarbeiten und auch Senden verschiedenster elektromagnetischer Wellen vergleichsweise einfach geworden.

Um durch die physikalischen Grundlagen zu steigen haben wir uns Mirwi als Experten eingeladen, der auch die praktischen Erfahrungen aus vielen Jahren Amateurfunk einbringt. Im theoretischen Teil wird’s erstmal ziemlich theoretisch, Signalverarbeitung und Elektrotechnik braucht man eben zum Funken.

Im praktischen Teil beleuchten wir konkrete Anwendungen. Satelliten, Raumstationen, Flugzeuge, Fernseh- und Radiostationen im In- und Ausland senden dauernd Informationen die ausgewertet werden wollen. Wie man sich die Antennen und die Software strickt, oder wo man SDR ganz ohne Aufwand mal per Webinterface ausprobieren kann, das erfahrt ihr in der zweiten Halbzeit der Sendung.

Wie immer hoffen wir, ihr lernt was!

VSaG!

Dauer: 1:27:03 Mitwirkende:
avatar Antihec
avatar Dragonchaser
avatar Mirwi
avatar MoepMan
avatar PhilmacFLy Thomann Wishlist Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
Published by Lebercast.

3 thoughts on “Lebercast 002: SDR

  1. Eine geniale Podcastfolge, die wie für mich gemacht war. Mit SDR beschäftige ich mich beruflich ohnehin schon seit Jahren. Aber die Idee, TV-Sticks als Empfänger zu missbrauchen, war mir neu und klingt interessant zum Nachmachen.

  2. Was mir irgendwie noch fehlt sind Shownotes, wollte die Tipps gerade ansurfen….muss aber feststellen, dass ich mir wegen fehlen dieser die Folge jetzt nochmal anhören und mitschreiben muss. Oder habt ihr die nur versteckt?

    • Sry für die späte Antwort.
      Nein leider gibt es keine Shownotes aber ich gelobe Besserung für die nächste Ausgabe 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *